Hawaii - Highlights, Sightseeing, Tagestouren

made4you Home
[Hawaii Islandhopping Fotoreise] [Bildarchiv] [Fotokalender] [Reiseforum] [Reiseberichte rund um die Welt] Hawaii Wandertipps, Treckingtouren

Kauai - Südliche Tour (145 km ab Lihue):

  • Lydgate Park (schöner Strand, gute Bademöglichkeit)
  • Eucalyptus Tree Tunnel
  • Zuckerrohrfelder, Zuckerrohrfabrik
  • Spouting Horn
  • Polihale
    • 15 km lange einsame Strände, feiner Sand
    • sehr heiß, keine schattenspendenden Palmen
    • Vorsicht beim Baden wegen Unterströmung
    • kilometerlange Anfahrt über ungeteerte Sandwege
  • Waimea, Grand Canyon des Pazifik
    bis 1000 m tiefe Schluchten, grandiose Lichtstimmungen
  • Napali Küste
    Kokee State Park, Pihea Trail
    einer der regenreichsten Orte der Welt
  • Wasserfälle
    • Wailua Falls
      Lohnender Abstecher: Man blickt von der Maalo Road (583) direkt auf den Wasserfall hinunter, der von einem Felsen ca 30 m in den Talkessel stürzt und dabei einen sehr schönen Regenbogen erzeugt.
    • Opaekaa Falls
  • Hubschrauberrundflug Napali Küste, Waimea Canyon, Wasserfälle ab Lihue Airport
    Tip: Wegen dem täglich an der Napali Küste aufziehenden Nebel möglichst in den frühen Morgenstunden fliegen !
  • Schiffahrt entlang der Napali Küste, ca 4-6 Stunden, z.B. mit Katamaran ab Hanapepe oder Poipu

Kauai - Nördliche Tour (135 km ab Lihue):

  • Uriges Städtchen Kapa'a
    gute Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés
  • Kilauea Lighthouse
    Vogelparadies, Delphinbeobachtung, Leuchtturm, Museum
  • Hanalei Valley
  • Hanalei Bay
  • Haena State Park
    • Ke'e Beach
      riesige Bäume mit vom Meerwasser stark ausgespültem Wurzelwerk stehen wie Ungeheuer als natürliche Schattenspender am traumhaft gelegenen Strand
    • Start des Napali Trails
      spektakuläre Ausblicke vom Napali Trail, aber oft bewölkt und regnerische Simmung, flaches Licht ist zum Fotografieren nicht vorteilhaft, Rutschgefahr bei starkem Regen
Ke'e Beach, Start des Napali Trails

Oahu - Südliche Tour (95 km ab Waikiki):

  • Diamond Head Crater
    Parken im Kraterinnern,
    wandern auf den Kraterrand teilweise durch Tunnels (Taschenlampe nicht vergessen),
    bestes Licht früh morgens
    grandiose Aussicht auf Honolulu
  • Hanauma Bay
  • Makapuu Point
  • Kailua Beach, angeblich der schönste Strand de gesamten USA
  • Nuuanu Pali Lookout
    Pali Highway (Nr.61)
  • Tantalus Round Top Drive
  • Ab 18 Uhr Hula Band am Waikiki Strand
    Es muss nicht unbedingt die Kodak Hula Show sein, auch am Waikiki Strand spielen tolle Hula Bands, Eintritt frei :o))

Maui - Road to Hana (Highway 360) (230 km ab Kihei):

  • Lower Paia
  • Hoopika Park, Windsurf Paradies
    auf der Landzunge hat man recht gute Beobachtungs- und Fotografiermöglichkeiten der todesmutigen Surfer in dem vom Wind aufgepeitschten Meer.
  • 75 km (Highway 360), 617 Kurven und 56 Brücken liegen zwischen Paia und Hana, an den schönsten Stellen gibt es kleine Parkplätze oder Haltemöglichkeiten am Straßenrand.
    Wie durch einen grünen Tunnel verläuft die Straße immer tiefer in den tropischen Regenwald.
  • Kaumahina State Park
  • Puohokamoa Falls
Road to Hana (Highway 360) Road to Hana (Highway 360)
  • Waianapanapa State Park
    Tosende Brandung, bizarre Lavaklippen,
    am Black Sand Beach stehen so ziemlich alle Warnschilder, die es an Hawaii's Stränden gibt, baden ist hier sehr gefährlich. Auf den Lavaklippen befindet sich ein schöner Campingplatz. Die tosende Brandung bildet hohe Wasserfontänen.
    Vorsicht mit Fotoaparaten und Kameras, nicht zuweit vorwagen, plötzlich ist alles naß:-((
  • Oheo Gulch
    Wanderung zu den berühmten Seven Sacred Pools, stufenförmig zum Meer abfallende Teiche ermöglichen zur Abwechslung mal das Baden in Süßwasser
  • Makahiku- und Waimoku Falls
    Pipiwai Trail (ca 3 km, 270 m Höhendifferenz) zu den 60 und 120 m hohen Wasserfällen
Waianapanapa State Park
  • Südroute (Highway 31,37 Fahrzeit ca 2 1/2 Stunden)
    wildromantische, wüstenartig trockene, fast menschenleere Südküste
    kurzes ungeteertes Strassenstück, bei vorsichtiger Fahrweise auch ohne 4WD möglich,
    Achtung: Umweg über Kahului notwendig, da keine direkte Verbindung nach Wailea oder Kihei :-((

Maui - Haleakala Crater (180 km ab Kihei):

  • Haleakala Crater (3055 m)
    zum Sonnenaufgang Abfahrt in Kihei um 3 Uhr morgens, Gefahr von Nebel am Gipfel und im Krater
    (das made4you Team brauchte 3 Anläufe, bis es endlich einmal schön war :o))
  • Downhill
    mit speziell konstruierten Fahrrädern 60 km (=3000 Höhenmeter) hinunter zum Meer zu fahren, ist ein einzigartiges Vergnügen.
    Start am Haleakala Gipfel. Ein Scout fährt voraus, sodaß die rasante Sause relativ ungefährlich ist :o))
  • Protea Farm, Sunrise Market
    • Sehr schöne Proteas
    • Supergute Ananas für $3 (extra sweet), in Originalverpackung auch zum Mitnehmen nach Deutschland
  • Iao Valley State Park
  • Hawaii Tropical Plantation

Maui - Kihei und Umgebung, Lahaina

Big Island - Hilo und Umgebung

  • Für Frühaufsteher Suisan Fischauktion am Hafen in Hilo
  • Grüne Giganten am Strassenrand (Banyan Drive)
  • Rainbow Falls
  • Hubschrauberrundflug ab Hilo Airport
Hilo Bay

Big Island - Volcanoes National Park (180 km ab Hilo):

  • Highway 11 zum Volcanoes National Park, Information im Visitor Center
  • Chain of Craters Road
  • Wanderung am Kilauea Iki oder Halemaumau Crater,
    hier einige schöne von made4you getestete Trails
  • alternativ Highway 11, ab Keaau Highway 130 bis Strassenende
  • Wanderung durch die Lava in Richtung Meer,
    eine starke Taschenlampe erleichtert die Orientierung falls der Rückweg im Dunkeln erfolgen muß, Proviant und gutes Schuhwerk sind unerläßlich :o))
  • Bei Pahoa Abstecher zum Lava Tree State Monument
  • Auf der Rückfahrt Besuch der Macadamia Nut Factory
Mouna Lea

Big Island - Kailua Kona und Umgebung

Big Island - Waimea (190 km ab Kailua Kona):

  • Baden in der Hapuna Bay
    Besichtigung Hilton Waikoloa Resort Hotel (Super Delphinshow mit derzeit 11 Delphinen)
    Rundfahrt mit dem Boot durch das weitläufige, disneylandartig angelegte Hotelgelände auf einem Kanal
  • Hubschrauberrundflug
    direkt am Highway ist mitten in der Lava ein Hubschrauberlandeplatz der renomierten Gesellschaft Blue Hawaiian angelegt (Ein Rundflug ist hier leider wesentlich teurer als von Hilo aus)
  • Waimea
    • Parker Ranch, Rodeo's finden mehrmals im Jahr statt (sehr ursprünglich, keine Touristenshow sondern echtes Kräftemessen zwischen Cowboy und Tier. Übrigens, an den Wettbewerben nehmen auch Cowgirls teil :o)),
      gute Steaks
    • saftige Wiesen, Rinderherden, Pferdekoppeln
      (erinnert stark an unser Alpenvorland)
  • Waipio Valley, das Tal der Könige
    vom Aussichtspunkt (am Parkplatz) führt ein schmales Sträßchen steil hinunter zum Strand (nur mit 4WD befahrbar)
Blick ins Waipio Valley

Big Island - Mauna Kea (4205 m) (220 km ab Kailua Kona, 150 km ab Hilo):

  • Saddle Road
    die Saddle Road kann mit dem Leihwagen problemlos befahren werden, auch wenn die Autovermieter dies nicht wollen. Hier rollen sogar Tanklastzüge.
    Farnwälder links und rechts der Strasse, Durchfahren aller Vegetationszonen,
    Straße führt durch gigantische Lavafelder, Abzweigung zum Mauna Kea Gipfel
  • Mauna Kea Gipfel (4205 m), gigantische Teleskope zur Weltraumbeobachtung
    höchster Berg der Erde (mehr als 10000 m hoch, davon sind ca 6000 m unter Wasser)
  • Astronomy Visitor Center (2700 m), abendliche Sternbeobachtung
Saddle Road
Noch Fragen - Dann schnell ins Reiseforum Hawaii nächste Seite  Hawaii Wandertipps, Treckingtouren

Seite wird laufend erweitert :o))

made4you