Fotogalerie Architektur Städte / München

Sightseeing München / Nymphenburger Schloss

eCard oder Kalender aus der Fotogalerie Architektur Städte / München erstellen Bedienungsanleitung zur Fotogalerie Architektur Städte / München
 München, Rathaus am Marienplatz, BMW Zylinder Nymphenburger Schlosspark Bildungstempel Gasteig mit Volksbad, Frauenkirche Schloss Schleissheim, Allianz Arena, Olympiapark, St. Patricks Day, Wittelsbacher Platz Isar, Flauchersteg Chinesischer Turm, Englischer Garten, Schwabing im Winter, München im Schnee Friedensengel, Floßlände, Odeonsplatz Kirchweihdult, Mariahilfplatz, Antiquitäten, Ritterrüstung Stadtteil Au, Auer Dult, Maidult, Jakobidult, Kirchweihdult, Trödel, Stillleben 150 Jahre industrielle Entwicklung im Deutschen Museum Weissblaue Radltour entlang der Isar, GPS-Track der Biergartentour durch München, Isarauen, renaturierte wilde Isar, Volksbad, Flauchersteg Jogging Tour entlang der Isar, GPS-Track meiner Laufstrecke, Isarauen in München, Englischer Garten Kirchweihdult in der Au, Turmbesteigung Mariahilf Kirche, Glockenspiel Carillon, Auer Dult von oben Eisbach Surfen, Mountainbiking an der Isar, Marienbrücke, Kiesbank am Flauchersteg in München Marienklause, Monopterus Isarauen, Marienbrücke, Mountainbiking, Marienklause, Kapelle Isarauen, Marienbrücke, Mountainbiking Maximilianeum, Brunch, Bayerischer Landtag, Plenarsaal, Skyline München Mandarin Hotel im Tal, Rooftop Terrasse, Bar, Skyline München St. Lukas Kirche, Kabelsteg, Kiesbank Alter Peter, Kirchturm Besteigung, Aussichtsplattform Patentamt  Reise Information, Reiseblog, Reisetagebuch Nymphenburger Schloss Wandern, Bergsteigen  Sightseeing München / Nymphenburger Schloss: Fotoshow ab Seite 2 starten

Nymphenburger Schloss

Das Nymphenburger Schloss lies 1664 Kurfürst Ferdinand Maria als Geschenk an seine Frau Adelheid von Savoyen erbauen, als sie ihm Max Emanuel den lang ersehnten Thronerben geboren hatte. Max Emanuel selbst hatte später wesentlichen Anteil an der Erweiterung des Schlosses. Im Nymphenburger Vertrag von 1741 verbündeten sich Frankreich, Spanien, Bayern und Sachsen mit Preußen gegen Österreich. 1747 gründete Max III. Joseph die berühmte Nymphenburger Porzellanmanufaktur.
Das Nymphenburger Schloss war lange Zeit die Sommerresidenz der Wittelsbacher.
König Maximilian I. starb 1825 im Schloss, sein Urenkel König Ludwig II. wurde 1845 hier geboren. 1863 fand in Nymphenburg das einzige Treffen zwischen Ludwig und Otto von Bismarck statt.
Durch die Revolution 1918 kam das Schloss Nymphenburg unter die Krongutverwaltung, danach in Staatseigentum (Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen). Die Wittelsbacher behielten jedoch ein begrenztes Wohnrecht, das vom jeweiligen Oberhaupt des Hauses Wittelsbach (Franz von Bayern) genutzt wird.
Im Zweiten Weltkrieg blieb das Schloss bis auf einen Volltreffer, der die Schlosskapelle zerstörte, von schweren Beschädigungen verschont. Im Rahmen der Olympischen Spiele 1972 in München wurden vor der Kulisse des Nymphenburger Schlosses die olympischen Reitwettbewerbe durchgeführt.
Der Nymphenburger Schlosspark mit seinen Statuen, Seen und Lusttempeln gehört zu den größten und bedeutendsten Gartenkunstwerken von Deutschland.
alle Themen in Architektur Städte:  Wien Innsbruck   Allgemein   Treppenhäuser   San Fransisco   München   Meine kleine Welt   Lissabon   Olympiazeltdach   Barcelona   Paris Elsass   Berlin Köln 
Stichworte: Nymphenburger Schlosspark, Kurfürst Ferdinand Maria, Sommerresidenz, Wittelsbacher, König Ludwig II., Nymphenburger Porzellanmanufaktur, Marmorstatuen, München
© made4you Das gesamte Bildmaterial der Galerie darf nur zu privaten Zwecken genutzt werden.
Kommerzielle Nutzung nur mit ausdrücklicher Genehmigung von made
4you.