Fotogalerie Landschaft Reise / Nepal

Himalaya Trekking / Nepal-Annapurna-Everest

eCard oder Kalender aus der Fotogalerie Landschaft Reise / Nepal erstellen Bedienungsanleitung zur Fotogalerie Landschaft Reise / Nepal
 Annapurna, Everest, Komfort Lodge-Trekking Lumle, Birethanti, Ghandruk, Majgaun, Pothana, Dhampus, Suiketh Sagarmatha Nationalpark, Milchfluß (Dudh Koshi), Hängebrücken Lukla, Yeti Air, Yaks, Hillary Brücke Ama Dablam, Mount Everest, Lothse, Panoramaweg Syangboche, Yakzucht,Everest View Hotel, Khumjung, Kloster Tengboche Ultralight Fliegen, Avia Club Nepal Ultralight Fliegen, Avia Club Nepal Friedensstupa, Phewa See Pokhara Yeti Air, Tara Air, Landung auf einem Feld Nepalesische Kinder Durbar Square in Kathmandu, Königsstadt Bhaktapur Hindu Rituale, Leichenverbrennung Pashupatinath, Totenkult Bodnath Tempel, Gebetsfahnen Sonnenuntergang in der Annapurna Range, Patan  Wohnen, gute Hotels, Pensionen, Bed & Breakfast Reise Information, Reiseblog, Reisetagebuch Nepal-Annapurna-Everest cooler Designer Kalender Nepal-Annapurna-Everest im pdf-Format kostenlos downloaden  Himalaya Trekking / Nepal-Annapurna-Everest: Fotoshow ab Seite 11 starten

Irrflug mit Yeti Air

Mit 6 stündiger Verspätung startet der Yeti (Tara) Air Charterflug von Pokhara nach Lukla.
Kurz vor Kathmandu leitet der Pilot ein rätselhaftes Flugmanöver ein. Er fliegt kurz hintereinander zwei enge 360° Schleifen. Zuerst dachte ich, wir fliegen wieder zurück nach Pokhara. Aber ein Blick auf mein GPS bringt Klarheit. Wir fliegen an Kathmandu vorbei weiter nach Osten. Aber wohin - keinerlei Durchsagen aus dem Cockpit. Vielleicht hat der Pilot während der Loopings neue Informationen über die Wetterlage in Lukla eingeholt ?
Ich versuche Lukla auf meinem GPS zu finden. Plötzlich verlieren wir an Höhe, braune Hügel und tief eingeschnittene Täler, weit und breit kein Flugplatz mit geteerter Landebahn. Holpern, Schubumkehr, Staub wirbelt auf - wir sind auf einem Feld bei Lamidanda "not"-gelandet. Alle müssen aussteigen.
Ein paar herumliegende Bambusmatten werden schnell als provisorische Toilette umfunktioniert. Ein Schock beim Rundgang um das Flugzeug - der Bugreifen ist völlig abgefahren und das bei dieser Schotterpiste. Eine in blauen Sari gehüllte Dame telefoniert aufgeregt - vielleicht mit der Fluggesellschaft in Kathmandu, was jetzt zu tun sei ? Neugierige Nepalesen laufen herbei und beobachten das ungewöhnliche Treiben auf ihrem Feld. Nach einer Stunde warten auf dem Acker müssen wir wieder einsteigen.
Es wird ernst - der Einzige, der jetzt noch lacht, ist der Pilot - hat er wahrscheinlich solche Abenteuer schon öfter erlebt.
Schafft der Pilot den Start auf dem Acker mit einer so großen Maschine ?
Die Motoren dröhnen - maximaler Schub - Staub wirbelt auf und nimmt mir jede Sicht. Wir werden heftig durchgeschüttelt, Angstschweiß steht mir auf der Stirn, doch plötzlich Ruhe, sie schwebt, hurra - wir haben es geschafft !
Mein GPS zeigt Flugrichtung West, also weg vom ursprünglichen Ziel Lukla. Aber egal wohin, Hauptsache überleben. Eine dreiviertel Stunde später landen wir sicher in Kathmandu.
Inzwischen ist Lamidanda zu einem Behelfsflugplatz mit ein paar primitiven Gebäuden ausgebaut worden, wie man mit Google Earth unschwer erkennen kann.
alle Themen in Landschaft Reise:  Allgemein   Elbsandstein   Lanzarote   Eolische Inseln   Gargano   Kanada   Teneriffa   Berchtesgaden   Hawaii   Erzgebirge Sachsen   Gran Canaria   Griechenland   La Palma   La Réunion   Amalfi   Cilento Basilicata Sizilien   Kappadokien   Neuseeland Südinsel   Neuseeland Nordinsel   Südsee   Azoren   Kroatien   Thailand   Marokko   Südtirol   Nepal   Lykischer Weg   China   Blaue Reise Lykien   Sri Lanka 
Stichworte: Yeti Air, nepalesische Fluggesellschaft, Irrflug, Lamidanda, Notlandung, Propellerflugzeug, Lukla, Kathmandu, GPS-Track
© made4you Das gesamte Bildmaterial der Galerie darf nur zu privaten Zwecken genutzt werden.
Kommerzielle Nutzung nur mit ausdrücklicher Genehmigung von made
4you.