Fotogalerie Landschaft Reise / Marokko

Wanderstudien-Reise / Marokko

eCard oder Kalender aus der Fotogalerie Landschaft Reise / Marokko erstellen Bedienungsanleitung zur Fotogalerie Landschaft Reise / Marokko
 Marokko Wanderstudien-Reise Riad, Medina Chefchaouen im Rif-Gebirge, die blaue Stadt, Moulay Idriss Kamelkarawane, Sanddünen, Merzouga Affenfinger Felsen Glaoui Kasbah bei Telouèt, maurische Fliesen Seite Oase im Sis Tal Seite Seite Gerberviertel in Fez, Töpferei, Leder Königsstadt Marrakesch Seite Seite Strasse der Kasbahs Seite  Wohnen, gute Hotels, Pensionen, Bed & Breakfast Reise Information, Reiseblog, Reisetagebuch Marokko  Wanderstudien-Reise / Marokko: Fotoshow ab Seite 1 starten

Wanderstudien-Reise durch das Königreich Marokko

Reiseroute: Casablanca -> Rabat -> Asilah -> Tanger -> Chefchauen -> Volubilis -> Moulay Idris -> Fez -> Midelt -> Merzouga -> Thingir -> Quarzazate -> Marrakesch

Marokko ist das bisher einzige Land, wo wir nie mehr hinfahren würden. Von 1001 Nacht und märchenhaftem Morgenland keine Spur. Aber vielleicht haben wir auch nur den falschen Reiseveranstalter gewählt ?
Highlight einer Marokko-Reise ist das Wohnen in Riads, zu Hotels umgebaute alte Herrschaftshäuser. Hinter einer oft unscheinbaren Eingangstür entfaltet sich eine Pracht aus kunstvollen Mosaiken, Springbrunnen und lichtdurchfluteten orientalischen Gärten.
Eine Marokko Rundreise ohne Übernachtung in landestypischen Riads und Kasbahs ist wie ein Skiurlaub ohne Schnee.
Der Reiseveranstalter Marokko Aktiv-Reisen verspricht in seiner Reisebeschreibung zwar Übernachtungen in Riads und Kasbahs, bei der Wanderstudien-Reise werden dann fast ausschließlich anonyme Hotelburgen für Massen­tourismus angefahren (laut Reisebeschreibung 4 Übernachtungen in Riads (Fez, Marrakesch) und 4 in Kasbahs - tatsächlich in Riads keine Einzige und in Kasbahs 2), die weit außerhalb der Medinas der Königsstädte liegen.
Der Höhepunkt war das Imperial Holiday Hotel in der Neustadt, wo es in Marrakesch doch so viele schöne Riads gibt :o((
Der eingesetzte Minibus Mercedes 311 CDI war für 15 Leute + Gepäck viel zu klein dimensioniert, ein Teil des Gepäcks mußte im Innenraum des Minibusses auf den hintersten Sitzen verstaut werden.
An zum Fotografieren interessanten Stellen lies der marokkanische Reiseleiter Hassan Azzim meist schnell vorbei­fahren, bei Stopps an Verkaufshows oder Souvenirshops war stundenlang Zeit. Deshalb konnte ich auf der Marokko Wander­studienreise leider nur wenige gute Fotos machen :o((
Paläste und Moscheen gibt es in Marokko wie Sand am Meer. Nur steht man als Tourist ständig vor ver­schlossenen Toren. Für ein Foto wird von den Marokkanern oft Geld verlangt, meist 5-10 Dirham (0,5-1 Euro).

Beste Reisezeit (ohne Gewähr) für Marokko:
Beste Reisezeit (ohne Gewähr) für Marokko
alle Themen in Landschaft Reise:  Allgemein   Elbsandstein   Lanzarote   Eolische Inseln   Gargano   Kanada   Teneriffa   Berchtesgaden   Hawaii   Erzgebirge Sachsen   Gran Canaria   Griechenland   La Palma   La Réunion   Amalfi   Cilento Basilicata Sizilien   Kappadokien   Neuseeland Südinsel   Neuseeland Nordinsel   Südsee   Azoren   Kroatien   Thailand   Marokko   Südtirol   Nepal   Lykischer Weg   China   Blaue Reise Lykien   Sri Lanka 
Stichworte: Königsstädte Fez, Rabat, Meknes, Marrakech, Wanderstudien-Reise, 1001 Nacht, märchenhaftes Morgenland, GPS Wandern
© made4you Das gesamte Bildmaterial der Galerie darf nur zu privaten Zwecken genutzt werden.
Kommerzielle Nutzung nur mit ausdrücklicher Genehmigung von made
4you.