Wandertipps La Réunion Home  
[Home] [Fotos La Réunion] [Bildarchiv] [Fotokalender] [Reiseforum] [Reiseberichte rund um die Welt] La Réunion Erde, Wasser, Feuer, Luft

Bei allen Wanderungen in den Cirques ziehen ab ca 12 Uhr Mittags sehr oft Wolken auf. Deshalb sollte man längere Wanderungen bereits um 6-7 Uhr morgens beginnen.
Die Wege sind so gut markiert und beschildert, dass keine hochgenauen Wanderkarten benötigt werden.

Cirque de Mafate

Cap Noir

Das Cap Noir eröffnet einen sehr schönen Aussichtspunkt in den Cirque de Mafate. Erreichbar vom Parkplatz auf einem leicht begehbaren Fußweg in ca 1/2 Stunde.
Interessant sind auch die grossen Seidenspinnen überall am Weg :o))

Roche Ecrite (2277 m)

Anfahrt von St. Denis über le Brûlé zum Park- und Rastplatz Mamode Camp (1200 m). Eventuell Übernachtung auf der Gîte (1840 m) am Rand der Plaine des Chicots (Reservierung notwendig). Vom Parkplatz bis zur Gîte ca 21/2 Std. und weiter bis zum Gipfel des Roche Ecrite nochmal ca 11/2 Std.
Einer der schönsten Aussichtspunkte der Insel eröffnet atemberaubende Einblicke in die Cirques de Mafate und Salazie.

Piton Maïdo (2190 m)

Vom Parkplatz nahe dem Gipfel kann man bei atemberaubendem Blick in den Cirque de Mafate und zum Piton des Neiges ohne Mühe am Grat entlang wandern.

Neugieriger Vogel am Col de Taïbit

Le Grand Bénare (2896 m)

Vom Parkplatz am Piton Maïdo dem Wegweiser Grand Bénare (weisse Markierung) folgen. Vorbei an der Caverne de la Glacière erreicht man den Gipfel des Grand Bénare in ca 31/2 Std (800 Höhenmeter).
Der Blick in die gähnende Tiefe des Cirque de Mafate ist zwar grandios, aber das war vom Piton Maïdo auch schon so und das ganz ohne Anstregung :o))
Für den Rückweg weden ca 2 Std. benötigt.

L'Entre-Deux, Aufstieg zum Dimitile

Mit 4WD-Geländewagen kann man sich bis knapp unter den Gipfel des Dimitile (1837 m) hinauffahren lassen. Dann an der Abbruchkante entlang möglichst weit Richtung Sommet de L'Entre-Deux (2350 m) wandern.
Blick vom Piton Maïdo
Blick vom Piton Maïdo
Der Gratweg gehört zu den schönsten Panoramawegen von La Réunion:
Links die gähnende Tiefe des Cirque de Cilaos, rechts die Plaine des Cafres mit dem Piton de la Fournaise, geradeaus der Piton des Neiges. Das letze Stück am Sommet de L'Entre-Deux erfordert Schwindelfreiheit (Steigleitern).
Wanderzeit ca 4 Std.

Cirque de Cilaos

Roche Merveilleuse

Aussichtsfelsen mit schönem Blick auf Cilaos, abgehend von der Strasse nach Bras Sec. Hier gibt es einen botanischen Rundweg (1 Std.).

Wasserfall Cascade de Bras Rouge

Beim Maison de la Montage zwischen dem Restaurant Les Sentiers und dem Hotel Le Petit Randonneur, den Weg der Träger (Porteurs) bis zum alten Kurhaus hinabsteigen. Nach der 2. Brücke kommt eine Steigung und der Wanderweg beginnt in der 1. Kurve (ca 21/2 Stunden hin- und zurück).

Mit etwas Glück kann man die Wasserfallkletterer bei ihrer halsbrecherischen Arbeit beobachten.

Col du Taïbit (2083 m)

Die Wanderung beginnt man an der Strasse nach Ilet à Cordes beim Kilometerstein 5 (Wegweiser). Steiler, gut ausgebauter Hauptwanderweg (GR 1, ca 3 Stunden Aufstieg durch Tamarindenwälder, 2 Stunden zurück, 850 Höhenmeter). Schöne Aussicht in die Cirques de Mafate und Cilaos und auf Les Trois Salazes (Felsnadeln).

Piton des Neiges (3069 m)

Start am Parkplatz Le Bloc auf der Strasse Richtung Bras Sec. Aufstieg zur Berghütte Caverne Dufour (2478 m, ca 1200 Höhenmeter, vorher unbedingt einen Platz für die Nacht reservieren). Am nächsten Morgen sehr früh (spätestens um 4 Uhr) aufbrechen (ca 600 Höhenmeter), um den grandiosen Sonnenaufgang auf dem Gipfel zu erleben.
Auf dem gleichen Weg zurück oder Abstieg nach Hell-Bourg.
Blick auf Cilaos

Auf dem Weg zum Col de Taïbit

Blick vom Col de Taïbit in den Cirque de Mafate

Piton des Neiges und Gros Morne

Cirque de Salazie

Roche Ecrite (2277 m)

Hinter Grand Ilet beginnt links der sehr steile und manchmal rutschige Pfad (ca 1100 Höhenmeter) zu einem der schönsten Aussichtsberge von Réunion.
Zu gefährlich und zu anstrengend :o((

La Nouvelle im Cirque de Mafate

Anfahrt über Grand Ilet und Le Belier (1550m). Der steile Aufstieg zum Col de Fourche (1942m) wird belohnt mit einem atemberaubenden Einblick in den Cirque de Mafate. Von La Nouvelle aus über die Plaine de Tamarins wieder zurück zum Ausgangspunkt (ca 7 Std. Gesamtgehzeit).
Seidenspinne

Forêt de Bélouve

Von Hell-Bourg hinauf zur Gîte de Bélouve (ca 2 Std., 580 Höhenmeter) mit atemberaubendem Blick in den Cirque de Salazie.

Dann weiter zum Aussichtspunkt über dem Trou de Fer (Höllenloch, 1 1/2 Std., 120 Höhenmeter).
Trou de Fer

Vulkangebiet

Plaine des Cafres Plaine des Sables
Bei der Anfahrt über die Plaine des Cafres mit ihren sanften Hügeln, grünen Wiesen und Kühen kann man kaum glauben, dass ein paar Kilometer weiter so eine brutale Lavawüste wie die Plaine des Sables folgt. Grösser kann der Kontrast nicht sein.

Piton de la Fournaise (2631 m)

Übernachtung in der Gîte du Volcan am Pas de Bellecombe. Vom Parkplatz führt der Weg zunächst am Kraterrand entlang,dann durch eine massive Eisentür 100 m steil hinunter in den Enclos Fouqué (Kratergrund) vorbei am Formica Léo.
Ist die Eisentür verschlossen oder herrscht dichter Nebel, dann nimmt die Wanderung bereits hier ein jähes Ende :o((
Piton de la Fournaise aus dem Ultralightflugzeug

Morne Langevin (2403 m)

Der Rundweg (im Uhrzeigersinn gehen, 3-4 Std.) beginnt am Parkplatz, bevor die Strasse in Serpentinen zur Plaine des Sables hinunterführt. Man meint tatsächlich, daß die Lava aus der schwarzen Ebene 2000 m tief in den Talkessel Rivière Langevin hinabfließt. Die Tour lohnt sich nur bei klarer Sicht.
Plaine des Sables

Wandern im Regenwald

Forêt de Bébour

In La Plaine des Palmistes beginnt die 18 km lange Forststrasse (RF 2) in den Forêt de Bébour.
Etwa nach der halben Fahrstrecke gibt es einen Lehrpfad am Col de Bébour (ca 1 1/2 Std.).
Die Forststrasse endet bei der Gîte de Bélouve.
Am Abbruch zum Cirque de Salazie bietet sich ein atemberaubender Ausblick, dann geht es weiter zum Trou de Fer (Höllenloch, 1 1/2 Std., 120 Höhenmeter).

Berghütten (Gîtes) auf Réunion:

  • Gîte du Piton des Neiges
  • Gîte du Volcan (mit dem Auto erreichbar)
    Sehr freundliche junge Hüttenwirtin. Zum ausgezeichneten Abendessen legt sie Platzkarten an die lange Tafel, damit sich die Gäste verschiedenster Nationalität besser unterhalten können :o))
  • Gîte de la Roche-Écrite
  • Gîte de Bélouve (mit dem Auto erreichbar)
  • Gîte Auberge des Crateres a la plaine des Cafres (mit dem Auto erreichbar)
  • Gîte La Mandoze a Hell-Bourg (mit dem Auto erreichbar)
  • Gîte de Basse-Vallée (mit dem Auto erreichbar)
  • Gîte de la Rivière des Remparts (Roche Plate, 4-WD erforderlich)
  • Gîte de Marla (Mafate)
  • Gîte de Roche-Plate (Mafate)
  • Gîte de Cayenne, Grand-Place (Mafate)
  • Gîte d'Ilet à Bourses (Mafate)
Le Gîte du Volcan
Le Gîte du Volcan
Pas de Bellecombe
30 rue Bory St. Vincent
97 418 Plaine des Cafres
Tel: 0262/51 17 42, Fax: 0262/51 18 29
Noch Fragen - Dann schnell ins Reiseforum La Réunion nächste Seite  La Réunion Erde, Wasser, Feuer, Luft

Seite wird laufend erweitert :o))

made4you